Die mystischen Megalithen von Marcahuasi

Die mystischen Megalithen von Marcahuasi

Zwischen den Bergmassiven der Westlichen Kordilleren liegt auf 3.800 Metern Höhe die vergessene Wüste von Marcahuasi, in der laut lokalen Forschern die erste terrestrische Zivilisation in unbestimmter prähistorischer Zeit gediehen sein könnte. Obwohl ich diesmal weder...

mehr lesen
Die Ruinen von Tunanmarca und ihre Umgebung

Die Ruinen von Tunanmarca und ihre Umgebung

Wusstest Du, dass Perus erste Hauptstadt nicht Lima hieß? Ich habe Jauja besucht, das von vielen besonderen und überhaupt nicht populären Touristenzielen umgeben ist. Ich wanderte in die ehemalige Xauxa-Festung, die sich in großer Höhenlage versteckt. Weiters nahm ich...

mehr lesen
Huancayo und der Gletscher Yana Ucsha

Huancayo und der Gletscher Yana Ucsha

Als ich mich Lima näherte, besuchte ich erstaunlich geformte Sandstein-Türme in der Hochlandregion Perus. Unweit des Andenstädtchens besichtigte ich präkolumbianische Ruinen des Mantaro-Tals. Am Ende meiner Erkundungstour um Huancayo unternahm ich eine erlebnisreiche...

mehr lesen
Huancavelica und die Quecksilbermine Santa Barbara

Huancavelica und die Quecksilbermine Santa Barbara

Indem ich zu einer der blutigsten Minen Südamerikas ganz alleine wanderte und keinen anderen Touristen begegnete, verliebte ich mich gleichzeitig in Huancavelica. Es war nur das i-Tüpfelchen, dass die Indigenen in den zentralperuanischen Anden alle sehr nett und...

mehr lesen

Mein Aufenthaltsort zur Zeit

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Márk und ich bin seit 2014 in Lateinamerika unterwegs. Ich habe den imposanten Kontinent mit allen erdenklichen Verkehrsmitteln bereist und schon einige atemberaubende Abenteuer erleben dürfen. Dennoch blogge ich erst seit Oktober 2017. Mein Ziel ist es, alle Gebiete in Süd- und Zentralamerika komplett und intensiv zu bereisen, 6000-er Andengipfel zu besteigen, alle spektakulären Naturwunder zu erkunden und über diese Reisen und Geschichten, die das Leben unterwegs so schreibt, zu berichten.