Reise zwischen Panama-Stadt und dem Golf von Chiriquí

Reise zwischen Panama-Stadt und dem Golf von Chiriquí

Nach alten Festungen und Nationalparks an der karibischen Küste besichtigten wir die Lieblingsstrände der Einwohner von Panama-Stadt. Danach wanderten wir durch das bekannteste Tal Panamas, wo wir am schlafenden Vulkan präkolumbianische Felszeichnungen und Wasserfälle...

mehr lesen
Panama-Stadt und seine Umgebung

Panama-Stadt und seine Umgebung

Obwohl die kosmopolitische und stark globalisierte Panama-Stadt kein Rio de Janeiro oder Quito ist, habe ich mich unglaublich schnell in die modernste Metropole Mittelamerikas verliebt. Die imposante Skyline und die komplett renovierte Altstadt sind bezaubernd. Nicht...

mehr lesen
Otavalo und die Cuicocha Lagune

Otavalo und die Cuicocha Lagune

Im Norden Ecuadors wechselten wir unsere Basis und besuchten am Fuße von Vulkanen das fruchtbare Andental von Otavalo. Anstelle des Besuchs des traditionellen Handwerksmarktes unternahmen wir eine Wanderung an einen Kratersee. Wir fotografierten die farbenfrohe...

mehr lesen
Mindo und die sieben Wasserfälle

Mindo und die sieben Wasserfälle

In einer Woche werde ich über Bogotá nach Panama-Stadt fliegen. Davor traf ich Ilze, um mit meiner guten Bekannten aus Lettland für ein paar Tage einen Kurztrip im Norden von Ecuador zu unternehmen. Eine sehr artenreiche Tierwelt hieß uns in Mindo willkommen, wo wir...

mehr lesen
Guayaquil, eine angenehme Überraschung

Guayaquil, eine angenehme Überraschung

Guayaquil ist der bekannteste Ausgangspunkt für Reisende auf die Galápagos-Inseln. Durch das wichtigste Wirtschafts- und Handelszentrum des Landes führt die Straße zur Küste und zu den schönsten Stränden Ecuadors. Trotzdem ist Guayaquil kein populäres Ausflugsziel....

mehr lesen

Mein Aufenthaltsort zur Zeit

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Márk und ich bin seit 2014 in Lateinamerika unterwegs. Ich habe den imposanten Kontinent mit allen erdenklichen Verkehrsmitteln bereist und schon einige atemberaubende Abenteuer erleben dürfen. Dennoch blogge ich erst seit Oktober 2017. Mein Ziel ist es, alle Gebiete in Süd- und Zentralamerika komplett und intensiv zu bereisen, 6000-er Andengipfel zu besteigen, alle spektakulären Naturwunder zu erkunden und über diese Reisen und Geschichten, die das Leben unterwegs so schreibt, zu berichten.